Ausschreibungsbeteiligung für den Relaunch des Internetauftrittes der Internationalen Akademie Nürnberger Prinzipien

Wir lieben die Auseinandersetzung mit anspruchsvollen Themen. Und so reizte uns die Ausschreibung der Internationalen Akademie Nürnberger Prinzipien (IANP) ganz besonders. Die IANP ist eine Stiftung, die sich die Förderung des Völkerstrafrechts und der Menschenrechte auf die Fahnen geschrieben hat.

Für eine Ausschreibung dieser Art waren die Anforderungen extrem hoch. Bereits im ersten Durchgang wurde ein kompletter Styleguide gefordert, inkl. Logoüberarbeitung, Entwicklung einer Farbwelt, kostenfreiem Font mit Sonderzeichen, Briefpapier, Visitenkarten, Website, Twitter, Social-Media-Marketing-Konzept ... das Ganze auf Deutsch und Englisch! Wie gesagt, das Thema fanden wir einfach zu spannend, um die Ausschreibung in den Wind zu schlagen. Immerhin schafften wir es in die Endrunde und wurden zum Pitch nach Nürnberg eingeladen. Unsere Freude war riesig, auch wenn Überarbeitungs- und Sonderwünsche seitens der Stiftung erneut zu erheblichem  Aufwand führten.

Wir bedauern sehr, dass wir am Ende unterlagen. Aber mit etwas Abstand stellen wir fest, dass wir an der Aufgabe als Team gewachsen sind. Und damit unser Konzept nicht im Archiv unserer Festplatte verschwindet, möchten wir es in aller Form auf dieser Plattform präsentieren. 

International Nuremberg Principles Academy

Das Gestaltungskonzept

Als Ausgangspunkt für alle weiteren Überlegungen diente uns das Logo der IANP. Richtigerweise ordneten wir die sieben Ringe den sieben Nürnberger Prinzipien zu, daher behielten wir die Gestaltung des Logos im Grundsatz bei. Geradezu kühn war aber unsere Idee, das Logo "durchzuschneiden". Dies haben wir mit dem historischen Neuanfang nach dem Krieg, aber auch mit dem Neustart und Umzug der IANP in das Justizgebäude begründet. Der Schnitt zieht sich als Gestaltungselement durch alle unsere Entwürfe durch.

Broschüren

Nach unserer Vorstellung sollte die Farbwelt der IANP von warmen, optimistischen Farbtönen dominiert sein. Zur besseren Unterscheidung wiesen wir jeder Publikationskategorie ein bestimmte Farbe zu.

Auch für die Bildwelt entwickelten wir verschiedene Linien, um die von der IANP häufig verwendeten Fotografien des historischen Saals 600 zu ergänzen und in einen spannungsreichen Kontext zu setzen.

Jubiläumsbroschüre

Durch die Farbe Gold und die großformatigen Fotografien hebt sich die Jubiläumsbroschüre deutlich von den anderen Publikationen der IANP ab.

Flyer

Für den ursprünglich zweisprachig konzipierten Flyer (siehe unten) entwickelten wir eine Lösung, die es ermöglicht, den Text bzw. die Sprachversionen einfach zu wechseln.

Webseitenentwurf

Für die Website der IANP schlugen wir eine komplette Neustrukturierung mit übersichtlicher Navigation vor. Sowohl der markante Logoschnitt als auch die Zeitleiste aus unserem Entwurf für die Jubliläumsbroschüre dienten uns als Gestaltungsgrundlage.

Roll-ups

Auch hier wieder der markante Schnitt sowie eine Farbcodierung für die verschiedenen Veranstaltungsformate.

Ausgangssituation

Und dies war die Ausgangssituation ...

Alles rund um das, was sonst keinen Platz hat

Pro Bono: Lions Club

24.08.22 18:08:16

Ausschreibung: MULNV NRW 2020

24.08.22 18:08:16

Nur schön: Wir halten dicht!

24.08.22 18:08:16

Nur schön: Kochbuch

25.08.22 08:44:17