Ausschreibungsbeteiligung Umweltzustandsbericht NRW 2020, Umweltministerium NRW

Wir lassen uns vom Corona-Virus nicht unterkriegen und nutzen die Zeit, uns umzuschauen und neue, interessante Kunden zu akquirieren. Schon seit Jahren wollen wir uns dem Thema Ausschreibungen widmen, und tatsächlich werden tolle Projekte auf den einschlägigen Plattformen angeboten. Für uns hochspannend die Ausschreibung des NRW-Umweltministeriums. Hatten wir doch gerade den Nachhaltigkeitsbericht für Deutsche Post DHL Group mit großem Erfolg abgeschlossen. Warum also nicht für den Umweltzustandsbericht 2020 bewerben, um eine weitere positive Referenz in diesem Bereich zu erhalten.

Beginnen wir mit den sehr umfangreichen Ausschreibungsanforderungen: Gestaltung, Schlussredaktion, Korrektorat, Fotorecherche, Produktionsüberwachung und Druck der Broschüre, sowie eine englische Kurzversion. Viel Recherche, viele Telefonate, viele Angebote ... Die gestalterische Aufgabe bestand darin, den Bericht von 2016 unter Beachtung des neuen Corporate Designs zu überarbeiten. Auch das Farbkonzept sollte stringent fortgeführt werden. Eine schöne und spannende Herausforderung. Schließlich sind wir sehr darin geübt, umfassende Inhalte zu strukturieren und komplexe Grafiken zu entwickeln.

Wir finden unseren Wettbewerbsbeitrag so überzeugend, dass wir ihn hier einstellen, um exemplarisch unsere Herangehensweise an komplexe Aufgabenstellungen zu verdeutlichen. Die hohe Qualität unserer Entwürfe wurde uns auch vom Ministerium ausdrücklich bestätigt. Doch leider erhielt am Ende die Agentur den Zuschlag, die bereits den vorherigen Bericht gestaltet hatte. Schade ...

Überarbeitung der Grafik "Natur, Ländliche Räume"

Eine ganz schöne Herausforderung, diese Grafik aus dem Umweltzustandsbericht 2016 (rechts). Kam sie uns doch sehr unübersichtlich und überladen vor. Lange haben wir die Köpfe zusammengesteckt und gegrübelt, wie wir es besser machen können. Und, noch wichtiger, wie sich ein funktionales Konzept für alle weiteren Grafiken daraus entwickeln lässt. Wir finden, das ist uns prima gelungen (unten). Allein schon die mächtigen Icons gegen leichte Outline-Varianten zu ersetzen, beruhigt die Doppelseite ungemein. Selbst die Fußnote ist nun wohlsortiert.

Vergleich

Links zwei Doppelseiten aus dem alten Bericht. Unten die entsprechenden Seiten von uns. Texte und Zahlen für die Grafiken waren vorgegeben.

Der Umweltbericht  2016 kann noch online eingesehen werden.

Kleine Highlights

Wir haben uns kleine Highlight-Boxen mit Daten und Fakten überlegt. Denn es gibt immer wieder hervorhebenswerte Fakten, die unbedingt im jeweiligen Farbkodex in Szene gesetzt werden sollten.

Emotionen wecken

Bilder wecken Emotionen. Wir wollten weg von den nüchternen, sachlichen Motiven und es auch mal "menscheln" lassen. Die Fotos in unserem Entwurf stammen übrigens alle von unsplash. Super, dass es diese tolle Bilddatenbank gibt.

Alles rund um das, was sonst keinen Platz hat

Pro Bono: Lions Club

24.08.22 18:08:16

Ausschreibung: IANP

24.08.22 18:08:16

Nur schön: Wir halten dicht!

24.08.22 18:08:16

Nur schön: Kochbuch

25.08.22 08:44:17